Wichtige Information

19.05.2019 15:11

 Heute melden wir uns bei Ihnen in einer sehr ernsten Angelegenheit. Wir haben erfahren, dass die Staatsanwaltschaft Hannover uns den Verkauf unserer Nutzhanfprodukte in reiner Form gerichtlich untersagen lassen will. Wir sind zwar zuversichtlich dass wir in der Lage sind schlüssig darzulegen dass unsere Produkte legal sind aus überwachten Anbau durch die BLE sowie kontrolliert durch die Lebensmittelkontrolle. Dadurch sind unsere Produkte verkehrsfähige Lebensmittel. Da es aber durchaus passieren kann dass man uns den Verkauf verbietet und wir dann die Gerichte durchlaufen müssen sollten Sie sich wenn Sie unseren Nutzhanf dauerhaft nutzen rechtzeitig bevorraten. Die Rechtslage rund um den Nutzhanf ist nach wie vor unbefriedigend solange Nutzhanf noch auf der Betäubungsmittelliste steht. Campact hat eine Petition an den Bundestag übergeben in der über 50.000 Menschen für die Entfernung des Nutzhanfes von der Betäubungsmittelliste unterschrieben haben aber es gibt leider noch keinen Termin wann die Angelegenheit im Bundestag behandelt wird. Wir hoffen Sie im nächsten Newsletter mit besseren Nachrichten überraschen zu können.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.